Buddhist Circuit                    Paket 5

Diese Reise wird an einen indischen Reiseveranstalter vermittelt, der mit der Tourismusabteilung der indischen Regierung kooperiert.

 

Sie können diese Reise jederzeit antreten!

1. Tag  Ankunft in Varanasi                      03. Feb 18: 

Sie werden am Flughafen DEL willkommen geheißen und zum Hotel gebracht. Die Gruppe findet sich in der Hotel Anlage in Varanasi zusammen. Ankommen in Indien.

 

Dinner und Übernachtung im Hotel

 

 

2. Tag  Varanasi - Sravasti                        04. Feb 18: 

Bei der morgendlichen Bootsfahrt auf dem Ganges erleben Sie bei Sonnenaufgang, wie die Pilger und Gläubigen sich an den Ghats waschen. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Sarnath. Sie besuchen den Wildpark bei Isipatana, wo Buddha seine erste Predikt hielt. In dieser legte er kurz das gesamte Spektrum des Buddha Dharma dar, welches er für den Rest seines Lebens verbreiten sollte. Die Weiterfahrt nach Sravasti beträgt ca. 380 km.

 

Dinner und Übernachtung im Hotel

 

3. Tag  Sravasti - Lumbini                       05. Feb 18: 

Nach dem Frühstück werden Sie das Saheth Jetvanarama besuchen. In dieser wichtigen buddhistischen Stätte befindet sich der Anandbodhi Baum, Gandh Kuti, Kosambi Kuti, und weitere archäologische Funde.

In Maheth besuchen Sie eine Stätte mit Angulimal Stupa (Pakki Kuti) und Anath Pindaka Stupa (Kachi Kuti). Nach dem Mittagessen reisen Sie nach Lumbini, insgesamt ca. 235 km.

Immigrationsformalitäten an der Grenze

Dinner und Übernachtung im Hotel

 

4. Tag  Lumbini - Kushinagar                 06. Feb 18: 

Morgens nach dem Frühstück brechen Sie auf, um weitere Erlebnisse auf dem Weg des Buddismus zu sammeln. Sie reisen zum Geburtsort von Buddha, Sie besuchen den Maya Devi Tempel und Ashoka Pillar. Mittagessen im Hotel. Dann reisen Sie weiter nach Kushinagar, insges. 175 km.

 

Dinner und Übernachtung im Hotel

 

 

5. Tag  Kushinagar - Patna                      07. Feb 18: 

Morgens besichtigen Sie den Mahaparinirwana Tempel und Ramabhar Stupa. Mittagessen im Hotel. Sie fahren weiter nach Patna, insges. 260 km.

 

Dinner und Übernachtung im Hotel

 

 

6. Tag  Patna - Vaihali - Nalanda - Rajgir   08. Feb 18: 

Morgens auf dem Weg nach Rajgir besichtigen Sie Ashokan Pillar und die Buddha Stupa. Nach dem Mittagessen reisen sie nach Nalanda, um die Ruinen der einstigen Nalanda Universität zu sehen. Mittagessen im Hotel. Sie fahren weiter nach Rajgir, insges. 157 km.

 

Dinner und Übernachtung im Hotel

 

 

7. Tag  Rajgir - Bodhgaya                            09. Feb 18: 

Rajgir ist eine bedeutende Stätte im Buddhismus, sowohl für den Jainismus. Morgens nach dem Frühstück werden Sie die Girdhkut Höhle besichtigen, das Bimbisar Gefängnis Venuvan Vihara und die heiße Quelle. Nach dem Mittagessen geht die Reise weiter nach Bodgaya, 80 km.

 

Dinner und Übernachtung im Hotel

 

 

8. Tag  Bodhgaya                                       10. Feb 18: 

Heute werden Sie den ganzen Tag dazu nutzen, Bodhgayas buddhistische Highlights zu erleben. Dazu gehören Sujata Village, der Niranjana Fluß, die 80 Fuß hohe Buddha statue und weitere internationale Tempel. Am Abend werden Sie unter dem Bodhibaum, unter dem Buddha seine Erleuchtung erfuhr, selbst meditieren können. Die Stimmen der Mönche sind unvergesslich. 

Hier reinhören

Außerdem werden Sie den Tempel Mahabodhi besichtigen, in dem Buddha seine heiligsten 7 Wochen verbracht hat.

Dinner und Übernachtung im Hotel

9. Tag - Bodhgaya - Delhi                      11. Feb 18: 

Heute morgen haben Sie freie Zeit für Aktivitäten. Nach dem Mittagessen werden sie zum Flughafen gebracht, um nach Delhi zu fliegen.

 

Dinner in einem lokalen Restaurant in Delhi. Übernachtung im Hotel.

 

 

10. Tag - Abreise Flughafen Delhi          12. Feb 18: 

Sie werden auf dem Weg zum Flughafen zum India Gate geführt und können den Präsidentenpalast sehen.

 

Am Flughafen Delhi können Sie Ihre Heimreise oder Ihren nationalen Flug in andere Regionen antreten.

 

 

 

 

Diese Reise wird an einen indischen Reiseveranstalter vermittelt, der mit der Tourismusabteilung der indischen Regierung kooperiert.

 

Sie können diese Reise jederzeit antreten!

 

Mindestteilnehmerzahl für den angegebenen Reisepreis: 4-5 Personen

 

 

Reisezeit: jederzeit

Verlängerung der Reise/des Service ist möglich: Anschließend können Sie z.B. Paket 4 Goa mit Yoga buchen.

Hotels: im geteilten Doppelzimmer, alle Mahlzeiten incl.. Sie entscheiden, welche Kategorie 

Reisepreis exclusive 1 Inland-Flug pro Person:                           3 Sterne                       800 €

3* EZ Zuschlag: 310 €                                                                          4 Sterne                          890 €

4 * EZ Zuschlag: 390 €  

Vollpension: 3 Mahlzeiten am Tag incl., außer 1. Tag Delhi startet mit Dinner und endet mit Mittagessen am letzten Tag.

Fahrten, Kosten für Petrol und Steuern sind incl.

Bootsfahrten incl.

Eintritte für alle Sehenswürdigkeiten incl.

Englisch sprechender Führer incl.

Fahrten mit AC Inova für 4-5 Reisende oder Tempotraveller für 7-8 P. mit All India Tourist Permit

My India im Social Web

Google+
Google+

Feedback unserer Gäste:

Es war eine wunderschöne, ereignisreiche Zeit mit Maya in Indien. Yoga in freier Natur mit unbekannten Vogelstimmen, eine Fahrt mit dem Hausboot oder zu Gast bei einer indisch-französischen Hochzeit sind nur einige der unvergesslichen Erlebnisse.
Hanna

Ich danke dir für diese wunderschöne Indienreise und dass wir durch dich so nah an die Menschen herangeführt wurden. Es hat mir sehr gut gefallen. Wir haben in diesen 3 Wochen so viel gelernt, angefangen vom Yoga über die ganzen Erlebnisse im Land bis zum Ayurveda.
Ulli

Durch die Unwägbarkeiten im indischen Tourismus hast du uns sicher und ruhig geführt. Wir haben uns immer sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Gast-Haus von Maria war toll!
Tilo und Sabrina

 

 

 

 

 

 

 

Diese Reise war ein unvergessliches Erlebnis für mich. Beeindruckt hat mich die Vielfalt dieses Landes und seinen reichen prächtigen und farbenfrohen Elementen, die  Spiritualität des Inders. Die wohlwollend zurückhaltende aber präsente Führung von Maya R., ihr persönlicher Stil, der sich auch im Yoga repräsentierte, wurde von allen geschätzt.

Marlene